Mitgliederbrief 2012 zum Haushalt 2013

An die Mitglieder der CDU in Geseke

Informationen aus Partei und Fraktion: Haushalt 2013

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe CDU-Mitglieder,

wir hatten Ihnen im Mitgliederbrief zur Sekundarschule Ende November versprochen, nach Abschluss der Haushaltberatungen einen Weihnachtsbrief zum Haushalt 2013 zu versenden. Aufgrund mehrerer Anfragen, haben wir versucht, die trockenen Zahlen mit Hintergründen und Leben zu füllen. Wir hoffen, dass uns das gelungen ist.

Die strukturellen Grundlagen: Unsere Brutto-  und Netto-Finanzkraft

(a) woher kommt das Geld für den städtischen Haushalt…?

Wie alle Kommunen stammt „unser“ Geld aus den folgenden Einnahmequellen (nach Größe sortiert):

  • Anteil an der Einkommenssteuer: Die Kommunen erhalten diesen Anteil gemäß eines Schlüssels, der aufgrund des örtlichen Steueraufkommens ermittelt wurden. Die aktuellen Weiterlesen →

Mitgliederbrief 2012, Sekundarschule

An die Mitglieder der CDU in Geseke

Informationen aus Partei und Fraktion: eine neue Schullandschaft für Geseke

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe CDU-Mitglieder,

in den letzten Monaten war die Lokalpolitik wieder einiges los, so dass es wieder mehr als genug Stoff gibt, um Ihnen wieder von der Fraktions- und Parteiarbeit der letzten Monate zu berichten. Ein Thema dominiert dabei eindeutig, die Schulpolitik mit der geplanten Einführung einer Sekundar-schule. Über die weiteren Themen werden wir Sie in einem „Weihnachtsbrief“ nach Abschluss der Haushaltberatungen in wenigen Wochen informieren.

Die Sekundarschule soll kommen
Wie im letzten Mitgliederbrief erwähnt, wollen sich Stadtverband und Fraktion im Jahr 2012 besonders auf die Schullandschaft in Geseke und ihre Weiterentwicklung konzentrieren. So konnten wir im April mehr als 60 Interessierte zum Vortrag von Prof. Sternberg zur Sekundarschule begrüßen, dem „CDU-Vater des Schulfriedens“. Nach intensiver Diskussion hat sich der Arbeitskreis Schule und die gesamte CDU-Fraktion für die Neugründung einer Sekundarschule ausgesprochen.
Was ist eine Sekundarschule? Sie umfasst die Jahrgänge 5 bis 10 und soll die Schüler im Ganztagsbetrieb sowohl auf die berufliche Ausbildung als auch auf die Hochschulreife vorbereiten. Der Unterricht erfolgt von Anfang an nach gymnasialen Standards. Die Schule soll mit dem Gymnasium kooperieren, was den Übergang von der Sekundarschule zum Antonianum ebenso erleichtern soll, wie das zusätzliche Schuljahr, das die Schüler durch den Besuch der Sekundarschule haben. Statt Abitur in 8 Jahren am Gymnasium, also Abitur mit 6 Jahren Sekundarschule plus 3 Jahre Gymnasium. Alle Schüler der Sekundarschule lernen in den Klassen 5 und 6 gemeinsam, danach werden die Schüler in den Kernfächern nach Wissen, Können und Leistungsvermögen differenziert unterrichtet. Alle Schüler werden bestmöglich auf eine Ausbildung vorbereitet, den leistungsstarken Schülern wird der Weg zum Abitur spürbar erleichtert.
Weiterlesen →

Mitgliederbrief

An die Mitglieder der CDU in Geseke

Informationen aus Partei und Fraktion

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

aufgrund der sehr positiven Rückmeldungen zum Mitgliederbrief im Dezember möchten wir Ihnen ab sofort in kürzeren Abständen von der Partei- und Fraktionsarbeit der CDU in Geseke berichten. Wir bedanken uns sehr herzlich für alle Anrufe, Briefe und E-Mails, die uns erreicht haben. Wir übernehmen Verantwortung für die Kommunalpolitik in Geseke und möchten Ihnen im Folgenden von unserer Arbeit in den vergangenen 4 Monaten berichten.

Das liebe Geld: der Haushalt 2011

Am 21. Dezember 2010 hat der Rat einstimmig den Haushalt für das Jahr 2011 beschlossen. Auch wenn der Haushalt nicht ausgeglichen ist, zahlt sich die defensive und solide Finanzpolitik der letzten Jahre spürbar aus. Geseke hat im Gegensatz zu vielen anderen Kommunen in den vergangenen Jahren netto 16 Mio. Euro Schulden zurückgezahlt. Das rettet uns Weiterlesen →